IHRE ANSPRECH-
PARTNERINNEN

Claudia Prutscher
Tel: +43 (0)699 / 1200 94 49

Eva Weissberg-Musil
Tel: +43 (0)664 / 122 14 11

team{at}jugendmediation.at


PDF

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDIUNGUNGEN

1. Workshops

Alle genannten Preise verstehen sich exklusive Umsatzsteuer, Reise- und Aufenthaltskosten. Sie gelten bis zum Erscheinen des jeweils neuen Angebots. In Anbetracht der notwendigen langfristigen Seminarvorbereitungen und der damit verbundenen Terminbindung unserer TrainerInnen bitten wir Sie, unsere Stornobedingungen zu beachten:

Ab 4 Wochen vor dem vereinbarten Seminarbeginn verrechnen wir 25% der Seminargebühr, ab 2 Wochen 50% und bei einem Rücktritt innerhalb von 3 Werktagen werden 90% in Rechnung gestellt. Bei den Kooperationsseminaren gelten die Stornobedingungen der jeweiligen Institute.


2. Interne Projekte und Prozesse

Alle genannten Preise verstehen sich exklusive Umsatzsteuer, Reise- und Aufenthaltskosten.

Der Auftraggeber/die Auftraggeberin hat das Recht, die Zusammenarbeit zu jedem beliebigen Zeitpunkt abzubrechen. Berechnet werden dann nur die geleisteten Beratungstage sowie die angefallenen Reisekosten. Als geleistet gelten auch die für drei Wochen im Voraus vereinbarten Termine.


3. Coaching- und Mediations-Einheiten

Alle genannten Preise verstehen sich exklusive Umsatzsteuer, Reise- und Aufenthaltskosten. Bei Absagen innerhalb von 3 Werktagen vor dem vereinbarten Termin verrechnen wir 25% des vereinbarten Einheitssatzes.


4. Streitigkeiten

Für den Fall eines Konfliktes zwischen den Vertragsparteien als Folge eines Kooperationsvertrages wegen seines Inhaltes, seiner Auslegung oder seines Zustandekommens vereinbaren die Parteien als ersten Schritt den Versuch zu unternehmen, diesen Konflikt im Wege einer Mediation zu lösen.

Jede der Konfliktparteien ist berechtigt, innerhalb einer Frist von 14 Tagen, bis zu 5 MediatorInnen zu benennen. Die Frist beginnt mit dem Tag zu laufen, an dem festgestellt wurde, dass eine Konfliktsituation besteht.

Die MediatorInnen müssen in die beim Bundesministerium für Justiz geführte Liste der gerichtlich zertifizierten MediatorInnen eingetragen sein. Vor Beendigung eines solchen Mediationsverfahrens ist die Anrufung eines Gerichtes unzulässig.


5. Gerichtsstand

(1) Erst nach Scheitern eines Mediationsversuches werden Streitigkeiten zwischen den VertragspartnerInnen aus dem vorliegenden Geschäftsfall durch das sachlich zuständige Gericht in Wien zu entscheiden.
(2) Auf den vorliegenden Geschäftsfall ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden.
(3) Sollten einzelne Verkaufs-, Liefer- oder Zahlungsbedingungen nichtig oder rechtsunwirksam sein, so berührt dies die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.